• 0-1920x400_HHI_Thema_Verfahren_Richten.jpg
  • 1920x400_HHI_Verfahren_Richten_02.jpg
  • 1920x400_HHI_Verfahren_Richten_03.jpg

Stahl richten

Stahl richten für eine präzise Geometrie

Stahl richten ist ein wichtiges Element des HÄRTHA Leistungsportfolios. Denn trotz moderner und schonenden Härteverfahren und einer hohen Maßhaltigkeit der verschiedenen Verfahren unseres Leistungsspektrums sind Verformungen an Werkstücken durch die thermische Einwirkung normal. In den HÄRTHA Härtereien erhalten Sie Leistungen wie Härten und Stahl richten aus einer Hand. So profitieren Sie von den hohen HÄRTHA Qualitätsstandards und einer effizienten Lösung.

Wann ist Stahl richten erforderlich?

Thermische Einwirkungen wie sie bei speziellen Verfahren wie dem thermischen Schneidverfahren oder beim Härten erfolgen, können zu Verformungen eines Werkstücks außerhalb des vorgegebenen Toleranzbereichs führen. Aber auch mechanische Bearbeitungen verursachen häufig Verformungen wie Unebenheiten, Querwellen oder Spannungen. Um diese Verformungen und Abweichungen wieder zurückzusetzen, muss Stahl gerichtet werden. Denn die Anforderungen an Bauteile innerhalb vorgegebener Toleranzen werden immer anspruchsvoller.

Stahl richten umfasst die gesamte Auswahl verschiedenster Stähle vom unlegierten Baustahl bis zum vergüteten Sonderstahl und betrifft verschiedenste Geometrien.

Stahl richten - die unterschiedlichen Methoden

Um die immer enger werdenden Toleranzen zuverlässig gewährleisten zu können, stehen verschiedenste Verfahren zum Stahl richten zur Auswahl. Vor dem Stahl richten ist die exakte Messung der Werkstück-Geometrie unerlässlich. Die Vermessung, der Abgleich mit den vorgegebenen Toleranzen sowie der Prozess des Richtens erfolgt vollautomatisch durch den Einsatz modernster Technologien.

Zu den Verfahren zum Stahl richten zählen

  • - das Roll-Richten, bei dem das Werkstück über eine Drehbewegung bis über die Elastizitätsgrenze hinaus stark verformt wird. Diese Verformung wird in kleinen Schritten wieder zurückgenommen.
  • - Biege-Richten erfordert eine detaillierte Messung der Bauteil-Geometrie vor dem Richtvorgang. Während des Richtvorgangs ist das Werkstück einem NC-gesteuerten Biege-Hub ausgesetzt. Die Verformung passt die NC-Maschine automatisch an die nach einem Biege-Hub gemessenen Werte an.
  • - Formteil-Richten kommt bei nicht rotationssymmetrischen Werkstücken zum Einsatz. Die Grundlage dafür bildet ein in die Messeinrichtung eingelegtes Meisterwerkstück, über das die Abweichungen des Formteils abgeglichen werden.
  • - Stahl richten mit Hochfrequenzhammer kommt bei plastischen Verformungen sowie Druckeigenspannungen zum Einsatz. So erfordern beispielsweise Schweißarbeiten häufig eine entsprechende Nachbehandlung.

Stahl richtigen wirkt sich positiv auf die Lebensdauer und Funktionalität von Bauteilen aus und ist ein unverzichtbares Verfahren nach thermischen Belastungen.

Stahl richten - Ihre Vorteile

Wird ein Bauteil einem Härteverfahren unterzogen, muss es häufig im Anschluss daran entsprechend gerichtet werden muss, um die vorgegebenen Toleranzen einzuhalten. Die HÄRTHA Härtereien sind Ihr kompetenter Partner für das Stahl richten und kombinieren umfassende Erfahrung mit leistungsfähiger und moderner Technologie.

  • - langjährige Expertise
  • - hohe Qualitätsansprüche an alle erbrachten Leistungen
  • - Härten und Stahl richten aus einer Hand
  • - hohe Prozesssicherheit bei der Weiterverarbeitung
  • - modernste Technologien für hoch präzise Ergebnisse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen über unser hochwertiges Leistungsportfolio sowie zum Stahl richten. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Unsere Spezialisten sind für Sie da und finden für Sie genau die Lösung, die Sie benötigen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.