• 1920x400_HHI_Qualität_Haertetiefe_04.jpg
  • 1920x400_HHI_Qualität_Haertetiefe_05.jpg
  • 1920x400_HHI_Qualität_Haertetiefe_06.jpg
  • 1920x400_HHI_Qualität_Haertetiefe_07.jpg
  • 1920x400_HHI_Qualität_Haertetiefe_08.jpg

ERMITTLUNG VON HÄRTETIEFEN

 

In unseren Industrielaboren werden Härtetiefen nach CHD oder NHT ermittelt.

 

 

Ermittlung der CHD

Die Angabe der Einsatzhärtungstiefe besteht aus dem Kurzzeichen CHD und dem Bezug der Einsatzhärtungstiefe in mm. Bei Anwendung einer anderen Grenzhärte als 550 HV1 bzw. einer anderen Prüfkraft als HV1, ist dies nach dem Kurzzeichen CHD anzugeben.

 

Ermittlung der NHT

Die Angabe der Nitrierhärtetiefe besteht aus dem Kurzzeichen Nht mit dem Zahlenwert der Grenzhärte (= gemessene Kernhärte + 50 HV, im Regelfall in HV0,5) und dem Betrag der Nitrierhärtetiefe in mm. Bei Anwendung einer anderen Prüfkraft als HV0,5 bzw. einer anderen Grenzhärte, ist dies nach dem Kurzzeichen Nht anzugeben.