• 0-1920x400_HHI_Thema_Verfahren_Phosphatieren.jpg
  • 1920x400_HHI_Verfahren_Phosphatieren_01.jpg
  • 1920x400_HHI_Verfahren_Phosphatieren_02.jpg

DAS VERFAHREN

 

Das Phosphatieren ist ein chemischer Prozess. Durch das Eintauchen der Werkstücke in sauren Lösungen wird durch die chemische Reaktion mit dem Grundwerkstoff eine feste, mit der Oberfläche verbundene Metallphosphatschicht gebildet. Die Schicht ist in ihrer Struktur feinkristallin ausgeprägt und schwer löslich. Es stehen sowohl Zinkphosphate, als auch Manganphosphate zur Verfügung.

 

VORTEILE

 

- guter temporärer Korrosionsschutz

- Verminderung der Reibwerte

- feinkristalliner Schichtaufbau

- Verbesserung der Gleiteigenschaften

- elektrisch isolierend

- erleichtert nachträgliches Verformen

- partielles Beschichten möglich

- optische Aufwertung der Bauteile

 

Download Verfahrensbeschreibung als PDF