• 0-1920x400_HHI_Thema_Verfahren_Vergueten.jpg
  • 1920x400_HHI_Verfahren_Vergueten_01.jpg

DAS VERFAHREN

 

Vergüten ist die Kombination aus Härten und Anlassen von Stählen um eine hohe Festigkeit bei gleichzeitig guten Zähigkeitseigenschaften zu erreichen.

Härte und Elastizität der Werkstoffe sollen bestmöglich kombiniert werden.

 

GEEIGNETE WERKSTOFFE

 

Für das Vergüten eignen sich besonders gut die sogenannten Vergütungsstähle.

 

34 Cr 1.7033
41 Cr 4 1.7035
25 Cr Mo 4 1.7218
34 Cr Mo 4 1.7220
42 Cr Mo 4 1.7225
50 Cr Mo 4 1.7228
30 Cr Mo V9 1.7707
36 Ni Cr 6 1.5710
31 Ni Cr 14 1.5755
35 Ni Cr 18 1.5864
55 Ni Cr Mo V 6 1.2713
36 Cr Ni Mo 4 1.6511
30 Cr Ni Mo 8 1.6580
34 Cr Ni Mo 6 1.6582
55 Ni Cr Mo V6 1.2713
36 CR Ni Mo 4 1.6511
55 Ni Cr Mo V 6 1.2713
36 Cr Ni Mo 4 1.6511
30 Cr Ni Mo 8 1.6580
34 Cr Ni Mo 6 1.6582

 

 Download Verfahrensbeschreibung als PDF